Wir machen aus Impact Start-ups die Unternehmen von morgen

Willkommen

Wir vernetzen Impact Start-ups frühzeitig mit unseren Unternehmenspartnern und bringen ihre innovativen Ideen gemeinsam nach vorne.

Anthropia Projekte

Als Anthropia gGmbH engagieren wir uns über unser Hauptprojekt der Impact Factory hinaus, um mit verschiedenen Menschen und Organisationen unsere Wirtschaft zu transformieren! Hier findest du mehr zu anderen Angeboten wie dem Gründungsstipendium NRW, unserem Podcast und mehr!

Die Impact Factory in Zahlen

232

Start-ups

9

Batches

500

+

Community-Mitglieder

100

%

Kostenfrei für Start-ups

GRÜNDUNGS- und FörderPARTNER

Die Möglichmacher

Die Impact Factory ist eine gemeinsame Initiative der Gründungspartner Beisheim Stiftung, Franz Haniel & Cie. GmbH, KfW Stiftung und Anthropia gGmbH mit Unterstützung des Programmpartners Der Paritätische NRW.

Beisheim Stiftung

Die Beisheim Stiftung widmet sich dem Dialog der Generationen und der Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels. Sie entwickelt eigene Programme und fördert Projekte, die die aktive Mitwirkung an der Gesellschaft zum Ziel haben. Dabei stehen die Themenfelder Bildung, Gesundheit, Kultur und Sport im Mittelpunkt der bundesweiten Stiftungsarbeit. Im Sinne des Stifters Otto Beisheim handelt die Stiftung unternehmerisch und partnerschaftlich.

Franz Haniel & Cie. GmbH

Als Investmentgesellschaft in Familienhand gestaltet Haniel heute ein diversifiziertes Portfolio und verfolgt dabei als Wertentwickler eine langfristige und nachhaltige Investmentstrategie. Trotz internationaler Ausrichtung hat Haniel nie den Blick für das Naheliegende verloren: die Stadt Duisburg und das Ruhrgebiet. Hier leistet die Holding Beiträge zur Bildungsförderung und Standortverantwortung.

KfW Stiftung

Die KfW Stiftung wurde im Oktober 2012 gegründet und ist eine operativ tätige, gemeinnützige Stiftung. Sie setzt sich mit den großen gesellschaftlichen Herausforderungen auseinander – Globalisierung, Umwelt- und Klimaschutz und demografischer Wandel. Sie fördert Initiativen, die bestehende Muster hinterfragen, entwickelt Konzepte für alternatives Handeln und bietet Plattformen für grenzüberschreitenden Austausch. Mit ihren Projekten möchte sie zur Nachahmung anregen. So schafft die KfW Stiftung Raum für anderes Denken, gestaltet Vielfalt in Ökonomie, Ökologie, Gesellschaft und Kultur und übernimmt Verantwortung.

Anthropia gGmbH

Anthropia bringt Menschen zusammen, für die eine andere Welt möglich ist. Es werden Wirkräume für Quer- und Andersdenkende geschaffen, die die gesellschaftlichen Probleme von heute anpacken und lösen wollen. Gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen hat Anthropia die Impact Factory gegründet, die Innovationsschmiede für Social Entrepreneurs.

Der Paritätische NRW

Unter dem Dach des Paritätischen NRW arbeiten rund 3.100 soziale Organisationen. Viele von ihnen entstehen aus Bürgerengagement und sozialen Bewegungen. Der Verband gibt ihnen Starthilfe, berät fachlich, betriebswirtschaftlich und organisatorisch und vertritt ihre Interessen gegenüber Politik und Kostenträgern. Die Mitglieder sind so bunt wie die Gesellschaft. Eins haben dabei alle gemeinsam: Toleranz, Offenheit und Vielfalt bilden die Grundlage ihres Handelns.

Team

Wir geben Social Entrepreneurs eine Heimat

Betreut und durchgeführt wird das Programm von den Mitarbeiter:innen der Anthropia gGmbH – das sind wir, das Team hinter der Impact Factory! Alle Fördergelder der Impact Factory fließen in die Anthropia gGmbH und wir nutzen sie zweckgebunden für die Durchführung des Programms.

Dirk Sander

Managing Director & Co-Founder

Oliver Kuschel

Managing Director & Co-Founder

Jessica Gambusch

Product Owner Impact Factory

Alicia Reimer

People & Project Managerin

Katharina Lichtwardt

Human Resources

Patrick Weisker

Community & Marketing

Hey ich bin Christina! Seit Mitte 2022 bin ich bei Anthropia Werkstudentin im Community Management und kann die Heimat für Zukunftsmacher:innen mein Arbeitszuhause nennen. Ich bin mega happy schon während meines Studiumswertvolle Praxiserfahrungen sammeln zu können! 😊  

Hey ich bin Christina! Seit Mitte 2022 bin ich bei Anthropia Werkstudentin im Community Management und kann die Heimat für Zukunftsmacher:innen mein Arbeitszuhause nennen. Ich bin mega happy schon während meines Studiumswertvolle Praxiserfahrungen sammeln zu können! 😊  

Christina Wachtendonk

Events & Marketing

Cedric Instenberg

Business Development Assistant

Netzwerkpartner

Gemeinsam stark für die Zukunft!

Mit unseren Netzwerkpartnern arbeiten wir daran, zukunftsfähige Projekte, Gründungen und Initiativen voranzutreiben. Durch verschiedene gemeinsame Aktionen und Veranstaltungsformate verbreiten wir die Idee, auf ökonomische Weise Impact zu erzielen.

Werden auch Sie Teil unseres Netzwerks

Wir sind fortlaufend auf der Suche nach engagierten Netzwerkpartnern, die gemeinsam mit uns Wirkung erzeugen möchten. Sprechen Sie uns für weitere Informationen gerne an.

Netzwerkpartner

Gemeinsam für die Zukunft!

Mit unseren Netzwerkpartnern arbeiten wir daran, zukunftsfähige Projekte, Gründungen und Initiativen voranzutreiben. Durch verschiedene gemeinsame Aktionen und Veranstaltungsformate verbreiten wir die Idee, auf ökonomische Weise Impact zu erzielen.

Presse

Erwähnungen in den Medien

Diese Medien haben unserem Anliegen eine Bühne geboten.

Standort

Die Villa Anthropia auf dem Enkelfähig-Campus in Duisburg

Im ungewöhnlichsten Gründerhaus des Ruhrgebietes befindet sich die Villa Anthropia, Deutschlands Innovationsschmiede für Social Entrepreneurs. Wir bringen Menschen zusammen, die die Welt enkelfähiger gestalten möchten. Es werden Wirkräume für Kreativ- und Andersdenkende geschaffen, die die gesellschaftlichen Probleme von heute erkennen, anpacken und lösen. Gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen hat Anthropia die Impact Factory gegründet und mit der Villa Anthropia auf dem Enkelfähig-Campus des Unternehmens Haniel einen handlungsfähigen Arbeitsort geschaffen.

Innovation und Wandel statt Kohle: Die Lust, neu und immer wieder anders, nach vorn, zu denken – das liegt in unserer DNA. Hier in der Metropole Ruhr wurde Industriegeschichte geschrieben. Mut, Unternehmertum, gesellschaftlicher Zusammenhalt und die Integration verschiedener Kulturen machen dies möglich. Auf dem Haniel-Campus in Duisburg-Ruhrort führt Anthropia diese Tradition fort.

Über 450 Gründer:innen und unsere Unterstützer:innen eint der Impact-Gedanke. Das macht die Villa Anthropia zu einem einzigartigen Raum, in dem das Zusammenarbeiten genauso ungewöhnlich ist. Wir alle leben Kooperation und Gemeinschaft und geben viel Herzblut für die Sache.

Unsere Community ist unser USP – unser größtes Asset. Hunderte tolle Menschen kommen hier zusammen und bringen dabei ihre eigenen Erfahrungen und ihre Expertise mit. Das macht es uns möglich, weitaus mehr zu bieten, als es ein simples Workshop-Programm je könnte!

Villa Anthropia

Unser Zuhause: Die Villa Anthropia

Wo Innovation auf Tradition trifft – entdeckt einen einzigartigen Ort des kreativen Schaffens.

Kontakt

Fragen oder Anmerkungen? Lass uns sprechen!

Du hast noch ein Anliegen, das du lieber persönlich mit uns klären möchtest? Dann melde dich gerne über einen der folgenden Wege bei uns.

Schreib uns

Unser Team meldet sich schnellstmöglich bei dir zurück.

Ruf uns an

Wenn es besonders schnell gehen muss, ruf uns gerne an.

Besuche uns vor Ort

Du findest uns in der Villa Anthropia auf dem Enkelfähig-Campus in Duisburg-Ruhrort.